Chillada in Keulen

Im Gespräch Herr Chillida, Sie sind Bildhauer und Zeichner. Gibt es einen Zusammenhang zwischen diesen beiden Medien? Eduardo Chillida: Nun, ich zeichne viel, sehr viel. Ich zeichne eigentlich immer. Die Zeichnung ist der Beginn eines Weges zu einem Werk. Sie ist der erste Versuch, mit etwas Unbekanntem zu kommunizieren, von dem man anfangs nur eine […]

Nacht – Licht – Nacht (F. Mennekes)

Nacht – Licht – Nacht Hinführung zu Johannes vom Kreuz Friedhelm Mennekes   Bron: Chillida im geistlichen Raum, Hers. Martina Schleppinghoof und Kurt Danch, Köln, 1993 (Kunst-Station Sankt Peter Köln)   Vielfaltig waren die geistigen und geistlichen Aufbrüche am Beginn der Neuzeit. Dies stand ohne Zweifel in Verbindung mit der verschärft gestellten Frage nach dem […]

Waarom Dichters? Heidegger over Rilke en Hölderlin

  M. Heidegger, Wozu Dichter? In Holzwege, Frankfurt am Main 2015 (Klostermann) p. 248-320 » … und wozu Dichter in dürftiger Zeit?« frägt Hölderlins Elegie »Brod und Wein«. Wir verstehen heute kaum. die Frage. Wie wollen wir schon die Antwort, die Hölderlin gibt, begreifen? » … und wozu Dichter in dürftiger Zeit?« Das Wort Zeit […]

Francois Cheng: Vide – over Leegte

Fr. Cheng, Vide et plein. Le langage pictural chinois, Paris 1991 (Éd. du Seuil) p. 11-13 ; 45-68 Préliminaire En Chine, de tous les arts, la peinture occupe la place suprême (1) . Elle est l’objet d’une véritable mystique; car aux yeux d’un Chinois, c’est bien l’art pictural qui révèle, par excellence, le mystère de l’univers. […]

Huang Po – Eenheid – Leegte – Weg

Huang Po: fragmenten uit: In Eenheid zijn   Huang Po, In eenheid zijn. Scholing in Zen-bewustzijn, Heemstede 1996 (Altamira)   11 Het dient leerlingen van de Weg duidelijk te zijn dat de vier elementen waaruit het lichaam is samengesteld geen ‘zelf vormen, dat het ‘zelf geen vastomlijnd bestaan leidt; en dat hieruit kan worden afgeleid […]

H. Schrift in Deutsch

Martin Buber, Zu einer neuen Verdeutschung der Schrift. Beilage zum ersten Band. Die fünf Bücher der Weisung. Verdeutscht von Martin Buber gemeinsam mit Franz Rosenzweig, Heidelberg 1976 (Verlag Lambert Schneider) 1. EIN DOPPELTES hebt die Schrift, das sogenannte Alte Testament, von den großen Büchern der Weltreligionen ab. Das eine ist, daß Ereignis und Wort hier […]

El Fulgor

El fulgor [1984] De schittering De suerte que el pneuma es una materia que se hace propia del alma, y la forma de esa materia consiste en la justa proporción del aire y del fuego Veterum Fragmenta ‘Zodat de pneuma een materie is die een eigenschap wordt van de ziel, en de vorm van die […]

Benyoëts, Elazar, Die Eselin Bileams und Kohelets Hund

Benyoëts, Elazar, Die Eselin Bileams und Kohelets Hund, München 2007 (Carl Hanser Verlag) Herrscher der Sprache geworden, konnte sich der Mensch als Schöpfer aus dem Nichts betrachten und begreifen. Alles was er sprach, hatte seine Wirkung und blieb nicht ohne Folgen. p. 12 Zwischen Ding und Wort gefangen, kann man sich nur herausreden p.12 Auf […]

Benyoëts, Elazar, Scheinhellig

Benyoëts, Elazar, Scheinhellig. Variationen über ein verlorenes Thema, Wien 209 (BraunMüller) Solange wir warten, ist er im Kommen Du bist nur eine Spur von Welt und doch geht sie mit dir zu Ende ‘Frag ich dich, ob du an Gott glaubst, so frage ich dich nicht, ob du den Weg zu Gott kennst. Für den […]

Benyoëts, Elazar, Sandkronen

Benyoëts, Elazar, Sandkronen. Eine Lesung, Wien 2012 (Braumüller) Totgesagt und ins Leben gerufen Im Wort endet der Anfang und ist nicht mehr zu finden DasSpätere geht voraus, so kommt es vor Das Ende geht mit mir bis ich zum Schluss gekommen bin p. 12 Meine Jahre eilen mir voraus meine Tage lassen mich zuru2ck “Wo, […]